Über mich/About me

Georg

Ich bin 1962 in Neakesaria in Griechenland geboren, in einem damals kleinen und überschaubaren Dorf, in dem nicht so viele Menschen lebten. Dort habe ich meine Kindheit verbracht und kam dann 1967 nach Deutschland. Hier habe ich zwei Berufe erlernt: den des Sanitär-Installateurs und den des Softwareentwicklers.

Als Softwareentwickler war ich ca. 20 Jahre tätig. Es kam eine Zeit in der ich bemerkte, dass mich das nicht mehr erfüllte.


Ich begann, mich für Philosophie, Psychologie und das menschliche Miteinander zu interessieren. Ich entdeckte die "Gewaltfreie Kommunikation. Sie versetzte mich in die Lage, in mich hinein zu hören. Tatsächlich in mich zu hören. Sie hat mir dabei geholfen, meine Gefühle wahrzunehmen. Und darüber hinaus... ich konnte sie "benennen". Hier war mehr als nur "gut, schlecht". Ich spürte meinen Körper...ich achtete auf Signale...mir ist warm...ich schwitze...mir ist kalt...ich zittre...ein Druck in der Magengegend... ein Druck in der Brustgegend...ich konnte meine Gefühle in Worte fassen. Und das war eine Befreiung. 

Ich beschäftige mich nun seit mind. 5 Jahre mit der zwischenmenschlichen Kommunikation. Und seit Anfang 2009 mit der Gewaltfreien Kommunikation.
Seit dieser Zeit habe ich ein Motto für mich entdeckt: "Sei der Du bist • aber der sei!"

Dieses Lebensmotto ist das Ergebnis meiner ganz persönlichen Entwicklungsphase was sich über mehrere Jahre hinstreckte und in der Gründung meines Unternehmens mündet.
Nach einer ausgiebiegen Auseinandersetzung mit umfangreicher Literatur aus dem Bereich der Gewaltfreien Kommunikation, NLP, Hirnforschung, Psychologie, Philosophie, Psychotherapie und die Lehren von Marshall B. Rosenberg, C. H. Lammers, Jiddu Krishnamurti, Carl Rogers, Joachim Bauer, Giacomo Rizzolatti, Thomas Gordon, Collin C. Tipping. Goldwell, Goldman, Dominic Barter u.v.m., verfüge ich über umfangreiche Kenntnsise die mich letztendlich doch zurückgeführt haben zu meinen Kernkompetenzen der Gewaltfreien Kommunikation und Konfliktmanagement.
Im Mittelpunkt meiner Arbeit steht also die Gewaltfreie Kommunikation mit ihrer Haltung und den vier Schritten nach M. B. Rosenberg. Alle meine Angebote in Coaching und Training basieren auf der Denkweise und der ergebnisoffenen Kommunikationsform die in der Gewaltfreien Kommunikation vermittelt wird.
Ich suche also Menschen die bereit sind eine neue Sprache zu erlernen. Eine neue Kommunikationssprache, eine Sprache die nicht lösungsorientiert ist und ergebnisoffen an einen Konflikt herangeht. Eine Sprache die lebensdienlich ist, weil sie auf Bewerten und Interpretieren verzichtet und statt dessen den Fokus auf Beobachten und Beschreiben legt und auf das Erkennen von Gefühlen und Bedürfnissen.

Meine Philosophie
  • mach Dir KEIN Bild von einem Menschen
  • sei hierarchiefrei und (be)wertfrei
  • sei souverän und authentisch
  • alle Menschen sind gleichgestellt
Letztendlich verfolge ich ein zentrales Ziel :
"Die Synergien zwischen Analytik und Herz zum Leben wecken. Und der Intuition und Empathie neue Kraft einhauchen."

Was qualifiziert mich Menschen zu begleiten?

  • Einführungsseminar in die Gewaltfreie Kommunikation bei Doris in Stuttgart (zertifizierte CNVC-Trainerin)
  • Fortgeschrittenenseminar ín der Gewaltfreien Kommunikation bei Doris in Stuttgart (zertifizierte CNVC-Trainerin)
  • Innere Arbeit mit der "Schönheit der Bedürfnisse" bei Piroska in der Schweiz (zertifizierte Trainerin)
  • Teilnahme beim openspace Jahrestreffen des CNVC in München 02/2010
  • Seminar "Living Energy of Needs nach Robert Gonzales" bei Jürgen Engel und Elke Dobkowitz in Frankfurt
  • Teilnahme am Workshop "Restorative Circles with Dominik Barter" (vom 31.1.2011-4.2.2011)
  • All die Echos der vielen Menschen die ich begleitet habe
  • Die Echos in meinen Seminaren
All das heißt: persönliches Coaching, Telefoncoaching, prüfen von Schriftstücken, Seminare. Da mir die Weitergabe über das Wissen dieser Kommunikationsart sehr am Herzen liegt, habe ich mich entschieden, dies auf breiter Basis anzubieten.