Dienstag, 27. September 2016

Es sind immer die Anderen schuld!

Heute ist mir etwas passiert was ich hier festhalten will.

Am Empfang eines "Weltunternehmens" stehe ich und unterhalte mich mit der Empfangsdame! Ich möchte meinen neuen Auswei abholen. Neben mir steht ein Mann der einen Schlüssel über den Tresen hält und mit diesem hin und herwedelt. Die Dame sagt etwas zu mir was ich nicht verstanden habe. Und ich sagte zu ihr:"Bedauere, aber ich konnte dich nicht verstehen, weil der Herr hier neben mir dazwischen geredet hat!". Sie wiederholt das Gesagte und plötzlich lässt der Mann neben mir wütend den Schlüssel auf den Tresen vor die Frau fallen und läuft weiter.

Sie dreht sich zu ihm und sagt: "Also, herr Mayer dass muss jetzt wirklich nicht sein, oder?". Er dreht sich zu ihr und sagt: "Wenn der da so unhöflich ist!" und läuft weiter.

"Nun", rufe ich ihm hinterher. "Es sind immer die Anderen schuld! So soll es sein!". Er nickt mit dem Kopf und läuft weiter.

Die Dame schaut mich an und sagt: "Das sollst du nicht glauben. Dass sind studierte Leute. Hochbezahlte Leute. Aber keinen Anstand. Das geht jeden Tag so. Und wenn ich es zu Hause erzähle, dann sagt man mir, 'das ist doch nicht möglich'".
Dann sage ich:"Doch, genau das ist möglich!"

--:--

Warum ich es festhalten will. Nun, wieder ein Beispiel dafür, dass immer die Anderen am eigen Verhalten schuld sind! Oder?

(c) georg mouratidis

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen